FAQ Geldautomaten-Aufsteller

30. Juni 2017

FAQ Geldautomaten-Aufsteller

Was sind FAQ?

Die Abkürzung FAQ leitet sich aus dem englischen “frequently asked questions”, ab und bedeutet auf deutsch nichts anderes als “häufig gestellte Fragen”.  FAQ bieten den Vorteil, dass man schnell Antworten auf Fragen findet ohne die ganze Website danach absuchen zu müssen.

Was ist ein bankenunabhängiger Geldautomaten-Aufsteller überhaupt?

Antwort: moneyserv als bankenunabhängiger Geldautomatenaufsteller ist kein Geldinstitut im klassischen Sinne und gehört keinem Banken-Verbund an, wie das bspw. Sparkassen und Genossenschaftsbanken sowie Privatbanken tun. Ein bankenunabhängiger Geldautomatenaufsteller bedient sich eines Partnernetzwerks, zu dem auch Bankinstitute gehören. Denn ohne zugelassenes Bankinstitut ist die Befüllung des Geldautomaten und die Ausgabe von Bargeld in Deutschland nicht möglich. Zum renommierten Partnernetzwerk des neutralen Geldautomatenbetreiber moneyserv gehört die VÖB-ZVD für den Netzbetrieb. So kann moneyserv seine Dienstleistung der Bargeldausgabe am Geldautomaten analog den klassischen Banken anbieten. Da die Banken inzwischen selbst – aufgrund von Kostendruck etc. – in Teilen Geldautomaten abbauen, eröffnet sich die Chance für neutrale Anbieter von Geldautomaten, an deren Stelle oder auch als kostengünstigere Dienstleistung für die Finanzinstitute die Bargeldversorgung vor Ort zu übernehmen.

Was muss ich tun, wenn ich bei mir einen Geldautomat aufstellen lassen will?

Antwort: Kontaktieren Sie uns einfach … Sie sind auf der Suche nach einem Geldautomaten für Firmengelände oder Geldautomaten für freie Standorte bspw. in Gewerbeparks/-märkten oder an interessanten, stark frequentierten Orten mit entsprechendem Bargeldbedarf ? Dann sind Sie bei moneyserv als neutralen Anbieter von Geldautomaten bzw. Betreiber von Geldautomaten an der richtigen Adresse. Wir schauen uns mit Ihnen die möglichen Aufstellorte an, schätzen den Standort ein und besprechen die Voraussetzungen sowie die Konditionen, die Sie für die Vermietung der kleinen, benötigten Fläche zum Geldautomat aufstellen erhalten können. Letztendlich muss sich das Aufstellen eines Geldautomaten für alle Seiten lohnen. Für den Geldautomatenbetreiber und für den Standortinhaber bzw. für den Geschäftsinhaber, der in Form von zusätzlichen Erträgen, Standortaufwertung, Umsatzsteigerung und mehr Kundenservice profitiert. Sie können auch selbst Standortbetreiber des Geldautomaten werden – und Sie erhalten von uns sämtliche Dienstleistungen rund um die Bargeldversorgung. Geldautomat mieten, kaufen oder leasen und von moneyserv alle nötigen Dienstleistungen für Aufstellung und Betrieb eines Geldautomaten zu erhalten, dies ist ebenso möglich.

Ist das Aufstellen von Geldautomaten in Deutschland an jedem beliebigen Ort erlaubt?

Antwort: Bevor sich die Frage “ist es erlaubt” stellt, ist die Frage “macht es Sinn” zu beantworten. Ist Letzteres positiv beschieden, dann sind letztendlich wenige Restriktionen zu beachten. Ein Beispiel ist die Aufstellung vor oder in Spielhallen. Da hat jedes Bundesland eigene Regeln, die es zu beachten gilt. Ansonsten ist bspw. zu darauf zu achten, ob Gebäude oder ganze Straßenzüge denkmalgeschützt sind. Hier ist es meist nicht erlaubt oder nur unter bestimmten Auflagen. Je nach Aufbauart kann auch mal nötig sein, einen Bauantrag zu stellen. Dies ist jedoch eher selten der Fall. Ansonsten kann das Aufstellen von Geldautomaten fast überall erfolgen – Geldautomatenlösungen indoor, outdoor oder durch die Wand / Scheibe verbaut.

Sieht ein bankenunabhängiger Geldautomat anders aus, als normale Geldautomaten?

Antwort: Freie Aufsteller von Geldautomaten unterscheiden sich im Prinzip nicht von den Banken: Denn bankenunabhängige / bankunabhängige Geldautomaten kommen von den gleichen, bekannten Geldautomatenherstellern wie die von Finanzinstituten. Der Geldabhebeprozess ist völlig identisch, auch die Abläufe dahinter. moneyserv betreibt Geldautomaten für Finanzinstitute – beispielsweise über einen Betreiberwechsel für die Geldautomaten. Auf Wunsch im Brand der Finanzinstitute, auch neutral oder im moneyserv-Brand, je nach Wunsch.

Wie hoch sind die Gebühren für den Benutzer an einem bankenunabhängigen Geldautomat?

Antwort: Jeder potenzielle Kunde am moneyserv-Geldautomat ist im Bankenjargon ein sogenannter “Fremdkunde” und zahlt wie Fremdkunden an Geldautomaten der Banken und Kassen eine Abhebegebühr. Diese wird standort-abhängig erhoben und am Bildschirm des Geldautomaten über eine eigene Hinweisseite angezeigt. Der Abhebeprozess kann jederzeit beendet werden, bevor es zur Bargeldauszahlung und damit zur Gebührerhebung kommt. moneyserv als freier Geldautomatenbetreiber erhebt eine im Vergleich zu den Fremdkundengebühren der Bankinstitute günstigere Abhebegebühr.

Welche Bedingungen knüpft der Geldautomaten-Aufsteller an den Standort? Oder ist jeder beliebige Standort geeignet?

Antwort: Die wichtigsten Bedingungen eines Geldautomaten-Aufsteller an den Standort sind Rentabilität und Sicherheit. Dies gut einschätzen zu können, setzt langjährige Erfahrung voraus, die die moneyserv-Experten natürlich alle mitbringen. Bei der Sichtung der potenziellen Standorte für die Geldautomaten werden die zur besseren Einschätzung notwendigen Informationen eingeholt und Eindrücke vor Ort gesammelt.  Trotzdem gibt es an dem ein oder anderen Standort noch die ein oder andere Unbekannte. Auch dafür gibt es Lösungen.

Wenn ich selbst nur Mieter einer Gewerbefläche bin, kann ich dann ohne Einwilligung des Vermieters einen Geldautomaten aufstellen lassen?

Antwort: Klares Nein. Die Einwilligung Ihres Vermieters ist Grundvoraussetzung für die Installation eines Geldautomaten. Diese kostet viel Geld, ebenso ein eventuell notwendiger Rückbau. Dieses Risiko soll nicht eingegangen werden. Eine schriftliche Bestätigung Ihres Vermieters gibt Ihnen und uns Sicherheit.

Muss meine Gemeinde eine bestimmte Größe haben, damit ein bankenunabhängiger Geldautomaten-Aufsteller ein Gerät bei uns aufstellt?

Antwort: Ein klares JEIN. Größe ist gut, aber nicht allein ausschlaggebend. Viele Faktoren sprechen für oder gegen die Aufstellung von Geldautomaten in Gemeinden. So werden die Faktoren Fremdenverkehr, Geschäfte mit Bargeldbedarf, Firmen mit ihren Mitarbeitern und vieles mehr in Betracht gezogen bei der Bewertung eines Standorts. Ist die Gemeinde bereit, zu unterstützen, wirkt sich dies positiv auf die Bewertung des Standorts aus: Finanzieller Beitrag, einmalig oder regelmäßig, kostenlose Bereitstellung der Fläche, des Stroms oder das Schaffen der Installationsvoraussetzungen. Hier sind viele Modelle denkbar, die es mit den Gemeindeverantwortlichen zu diskutieren gilt. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und damit eine Lösung.